Mechanische Verzinkung

GALVOROL Aktivator 40

GALVOROL Aktivator 40 ist ein Beizentfetter, der aufgrund seiner hochinhibierenden Eigenschaften für die Entoxidation und Entfettung von hoch-festen, stark kohlenstoffhaltigen Stählen seit Jahren mit Erfolg eingesetzt wird. Die Dosierung des Aktivators ist notwendig wenn sich eine starke und Oxid- oder Zunderschicht auf dem Substrat befindet.
Dafür wird der Aktivator B mit ca. 50 ml/m² der Beschichtungsglocke zugegeben. Nach der Behandlung wird die Flüssigkeit abdekantiert und die Glocke mit Wasser noch mal nachgespült und erneut abdekantiert.

GALVOROL Cleaner 41

GALVOROL Cleaner 41 wird im Mechanical Plating-Prozess als ein Entfettungs- bzw. Reinigungsmittel und für die Verkupferung eingesetzt. Cleaner 41 dient der Aufbringung einer dünnen Kupferschicht auf Massenteilen aus hochfestem Stahl, um diese bei der anschließenden Verzinkung vor der Infusion von sprödbrucherzeugendem Wasserstoff zu schützen und dadurch auch den notwendigen Haftuntergrund für die nachfolgende Schichtbildungsprozesse

zu gewährleisten. Cleaner 41 wird der Trommel mit einer Konzentration von ca. 50 ml/m² zu beschichtender Oberfläche zugegeben. Die Beschichtungszeit beträgt ca. 5 Min. nach der
Zugabe für die Bildung und Verdichtung der Kupferschicht.

GALVOROL Entschäumer 42

GALVOROL Entschäumer 42 ist ein speziell auf das System abgestimmtes, hochwirksames Entschäumungspräparat was den Prozess der Schichtbildung nicht beeinflusst. Der Einsatz des Entschäumers ist notwendig da sich in einzelnen Verfahrensschritten z.B. beim Einsatz von Cleaner 41 eine Schaumbildung zu erwarten ist. Die Dosierung liegt bei ca. 2,5 ml/m² Oberfläche.

GALVOROL Promotor 43

GALVOROL Promotor 43 wird als Aktivierung im Mechanical Plating Prozess eingesetzt. Dabei

wird nach der Verkupferung (mit unserem Produkt Cleaner 41) und vor der Zugabe von Zinkpulver in die laufende Trommel ca. 50 ml/m² zu beschichtender Oberfläche Promotor 43 gegeben. Die Zugabe von Promotor 43 bewirkt bei der ersten Zugabe von Zink dem sogenannten „Zinkflash“ die Entstehung einer dünnen Haftschicht, die die Haftung der nachfolgend aufgebrachten Zinkschicht wesentlich verbessert, deren Mikrostruktur verfeinert und den Korrosionsschutz erhöht.

GALVOROL Inhibitor 44

GALVOROL Inhibitor 44 wird gleichzeitig mit dem Promotor 43 eingesetzt und ist für die Reaktionsgeschwindigkeit und die Geschwindigkeit der Schichtbildung verantwortlich. Die Geschwindigkeit der Schichtbildung hat sowohl einen Einfluss auf die Prozessdauer als auch auf die Gleichmäßigkeit und Feinkörnigkeit der Schicht und Somit auf einen optimalen  Korrosionsschutz. Inhibitor 44 wird mit 2,5 ml/m² dosiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kiesewetter GmbH...und die Chemie stimmt . Die BeschaffungsZentrale für Chemisch Technische Produkte