Spritzreiniger Eisen

Kieserol MR14

Niedrigtemperatur-Spritzentfetter  mit Korrosionsschutz 
Mildalkalischer, kennzeichnungsfreier Reiniger, mit temporärem Korrosionsschutz, für alle Werkstoffe. 
Durch eine neuartige Tensidkombination besitzt das Produkt bereits ab 40°C eine sehr gute Entfettungsleistung, ohne störenden Schaum zu bilden. 
Aufgrund des Demulgierverhaltens können Öle und Schmierstoffe mit Hilfe eines einfachen Ölabscheiders abgeschieden werden. Dadurch werden über viele Monate gleichmäßig gute Reinigungsergebnisse erzielt. 
Die enthaltenen waschaktiven Substanzen sind gemäß der EU-Richtlinie 648/2004 biologisch abbaubar. 
Enthält darüber hinaus kein NTA oder EDTA und entspricht der Wassergefährdungsklasse (WGK) 1. 
Die Anwendungstemperatur sollte zwischen 40 und 55 °C liegen. 

Kieserol MR15

Flüssiges Spritzentfettungsmittel für die Vorbehandlung  von Eisen und Stahl, mit Korrosionsschutz 

Flüssiger, schnelltrennender Spritzreiniger für Eisen und Stahl.  
Verfügt über einen sehr guten Korrosionsschutz.

Eine 1%ige Lösung hat nach DIN 51360 den Wert 0, d.h. keine Korrosion. 
Das Produkt bildet oberhalb von 40 °C keinen störenden Schaum mehr. 
Die Anwendungstemperatur sollte zwischen 40 - 50 °C liegen.

Kieserol MR16

Flüssige, schwach alkalische Spritzentfettung  für Eisenwerkstoffe, mit Korrosionsschutz 
Flüssiger, schwach alkalischer Spritzreiniger für Eisenwerkstoffe.  
Gereinigte Oberflächen sind mit einem guten Korrosionsschutz versehen.  
Die enthaltenen waschaktiven Substanzen sind gemäß der EU-Richtlinie 648/2004 biologisch abbaubar. 
Das Produkt arbeitet oberhalb von 30 °C ohne störenden Schaum. 
Die Anwendungstemperatur sollte zwischen 30 - 50 °C liegen. 

Kieserol MR17

Flüssiges Spritzentfettungsmittel für die Vorbehandlung  von Eisenwerkstoffen, mit Korrosionsschutz 
Flüssiger, silikatfreier, mildalkalischer Spritzreiniger für Eisenwerkstücke. 
Gereinigte Eisenoberflächen sind mit einem guten Korrosionsschutz versehen.  
Das Produkt ist für die Vorbehandlung von Aluminium- und Messingteilen nur bedingt geeignet. 
Bildet oberhalb 60 °C keinen störenden Schaum mehr.

Die Anwendungstemperatur sollte zwischen 60 - 70 °C liegen. 

Kieserol MR18

Flüssiges Spritzentfettungsmittel  für Eisenwerkstoffe, mit Korrosionsschutz 
Flüssiger, schnelltrennender, biozidhaltiger Reiniger für die Entfettung von Eisen im Spritzverfahren.

Gereinigte Oberflächen sind mit einem guten, temporären Korrosionsschutz versehen.  
Die enthaltenen waschaktiven Substanzen sind gemäß der EU-Richtlinie 648/2004 biologisch abbaubar. 
Das Produkt arbeitet oberhalb von 20 °C ohne störenden Schaum. 
Die Reinigungstemperatur liegt in der Regel zwischen 20°C und 50°C. 

Kieserol MR19

Flüssige, alkalische Spritz- und Tauchentfettung  für Eisenwerkstoffe, mit Korrosionsschutz 
Flüssiger, alkalischer Spritz- und Tauchreiniger für Eisenwerkstoffe mit guten demulgierenden Gereinigte Oberflächen sind mit einem temporären      Korrosionsschutz versehen.  
Die enthaltenen waschaktiven Substanzen sind gemäß der EU-Richtlinie 648/2004   biologisch abbaubar. 
Das Produkt arbeitet oberhalb von 55 °C ohne störenden Schaum. 
Die Anwendungstemperatur sollte zwischen 55 - 70 °C liegen. 

Kieserol MR20

Flüssige, alkalische Spritzentfettung  für Eisenwerkstoffe, mit Korrosionsschutz 
Flüssiger, alkalischer Spritzreiniger für Eisenwerkstoffe mit sehr guten demulgierenden Eigenschaften. 
Gereinigte Oberflächen sind mit einem guten Korrosionsschutz versehen.  
Die enthaltenen waschaktiven Substanzen sind gemäß der EU-Richtlinie 648/2004 biologisch abbaubar. 
Das Produkt arbeitet oberhalb von 40 °C ohne störenden Schaum. 
Die Anwendungstemperatur sollte zwischen 40 - 70 °C liegen. 

Kieserol MR21

Flüssiges Entfettungsmittel für die Vorbehandlung von  Buntmetallen und Eisenwerkstoffen, mit Korrosionsschutz 
Neutraler Reiniger, mit temporärem Korrosionsschutz, für Eisen- und Buntmetallwerkstoffe. 
Aufgrund des Demulgierverhaltens können Öle und Schmierstoffe mit Hilfe eines einfachen Ölabscheiders abgeschieden werden. Dadurch werden über viele Monate gleichmäßig gute Reinigungsergebnisse erzielt. 
Die enthaltenen waschaktiven Substanzen sind gemäß der EU-Richtlinie 648/2004 biologisch abbaubar. 
Enthält darüber hinaus kein NTA oder EDTA. 
Die Anwendungstemperatur im Spritzverfahren sollte zwischen 60 und 75 °C liegen. 

Bei Anwendung im Ultraschallverfahren sollte die Temperatur max. 60 °C betragen. 

Kieserol MR23

Flüssige, hochalkalische Tauch- und Spritzentfettung  für die Entfettung und Dephosphatierung 

Silikatfreies, hochkonzentriertes, alkalisches Produkt für die Reinigung von Eisenwerkstoffen und Edelstahl.  

Buntmetalle, Aluminium und Zink werden angegriffen 
Kann sowohl im Tauch- als auch im Spritzverfahren eingesetzt   werden.  
In der Regel wird die Reinigungsleistung durch Zusatz von speziellen Netzmitteln zusätzlich verstärkt. 
Das Produkt ist ultrafiltrationsfähig. 
Die Anwendungs-Temperatur sollte zwischen 40 - 80 °C liegen. 

Kieserol MR24

Flüssiger Reinigungsverstärker für alle Metalle  im Spritz- und Druckflutverfahren 
Gemisch aus nichtionischen Tensiden.  
Es wird als Verstärker für die Reinigung von Eisen, Zink, Aluminium und Messing in Kombination mit einem entsprechenden Basisreiniger eingesetzt. 
Die Anwendung findet im Spritz- und im Druckflutverfahren statt. 
Die Anwendungs-Temperatur sollte zwischen 55 - 70 °C liegen. 

Kieserol MR25

Flüssiger Reinigungsverstärker  für Spritz- und Druckflutverfahren 
Gemisch aus nichtionischen Tensiden.  
Es wird als Verstärker für die Reinigung von Eisen, Zink, Aluminium und Messing  in Kombination mit einem entsprechenden Basisreiniger eingesetzt. 
Die Anwendung findet im Spritz- und im Druckflutverfahren statt. 
Die Anwendungs-Temperatur sollte zwischen 55 - 70 °C liegen. 

Kieserol MR26

Flüssiger, demulgierender Reinigungsverstärker  für Spritz- und Druckflutverfahren 
Gemisch aus nichtionischen und anionischen Tensiden.  
Es wird als Verstärker für die Reinigung von Eisen, Zink, Aluminium und Messing  in Kombination mit einem entsprechenden Basisreiniger eingesetzt. 
Die Anwendung findet im Spritz- und im DruckflutVerfahren statt. 
Die Anwendungs-Temperatur sollte zwischen 40 - 55 °C liegen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kiesewetter GmbH...und die Chemie stimmt . Die BeschaffungsZentrale für Chemisch Technische Produkte